Mein einziger Gedanke: es ist wieder ein Geschenk oder wie die Seele in Dein Business kommt

von | Apr 21, 2021 | 0 Kommentare

Es nicht nicht nur der große kosmische Knall zu Beginn, der ein Business zum Soulbusiness macht. Es sind die Kleinen Momente zwischendurch. In denen sich die Seele ganz unvermittelt zeigt. Wenn wir sie nicht auf dem Schirm haben. Oder wenn sie Raum bekommt. Ich habe eine kleine Geschichte eingefangen, darüber, wie sich das anspürt, wenn das passiert.

Einen Moment für die Seele kreieren

Gestern war ich wieder singen. Eigentlich ist das ein „Arbeitsnachmittag“ für mich. Aber ich finde einfach, dass zu einem Soulbusiness dazugehört, kreativ und frei unterwegs zu sein. Wie soll sonst die Seele ins Business kommen?

Jedenfalls war gestern wieder so ein Moment, wo mir klar wurde, warum ich das genauso mache. 

Am Anfang jeder Stunde meditieren wir ein paar Minuten und singen uns warm. Und während ich so ganz vertieft vor mich hin töne, kommt mir plötzlich die Antwort auf eine Frage ein, mit der ich mich seit zwei Tagen rumtrage. 

Es kommen plötzlich Antworten

Kurz die Vorgeschichte dazu: ich möchte mehr über meine Medialität lernen und lasse mich dafür begleiten. Warum ich das lernen möchte war die Frage. Ich habe spontan „für andere da sein“ geantwortet. Und das stimmt auch. Aber es fühlte sich irgendwie nicht nach der ganzen Wahrheit an. 

Beim Singen kam mir plötzlich eine Eingebung: Ich habe Angst davor, süchtig nach medialen Kontakten zu werden. Und ich hab auch Angst, in einen Kontrollwahn zu verfallen. Früher, in meinen Zwanzigern hatte ich eine Phase, in der ich für alles Tarotkarten gelegt habe…bis es gepasst hat. Ich habe so gelitten manchmal. 

Etwas heilen kann manchmal ganz einfach geschehen

Ich habe dann noch während dem Singen die Angst in meinem Körper gesucht und sie einfach angesehen. Sie war dick und schwarz mitten im Bauch. Und noch während ich sie angeschaut habe, fing sie an zu keimen. Mein einziger Gedanke: ein Geschenk, es ist wieder ein Geschenk. 

Später bekam ich in der Abendsonne noch mehr Fragen dazu: ”Meinst Du, es ist schlimm, „süchtig“ nach solchen Kontakten zu sein? Und meinst Du, du kannst die spirituelle Welt wirklich kontrollieren?” Beides nein, natürlich nicht. 

Warum erzähle ich das Ganze? Dieses Erlebnis hat mir sicher viele chaotische Wochen im Business erspart. Ich hätte nämlich angefangen, medial zu experimentieren und mich gewundert, warum ich nicht weiterkomme. Und, weil solche Geschichten die Seele in Deinem Business halten. Habe mehr davon.

Ist in Deinem Soulbusiness Raum für solche Momente? 

Zum Vormerken: Im Mai gibts einen magischen Struktur-Workshop für Dich. Um Raum zu schaffen. Stay tuned. 

Autorin Anja Futter

Businessmentorin

Kommentare

0 Comments

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Was ist das FreySpiel?

Was ist das FreySpiel?

FreySpiel. Klingt nach Kindern, ist aber für Erwachsene. Das FreySpiel ist eine Methode, bei der mit Hilfe von Gegenständen ein Rollenspiel kreiert wird. In...